Die Kraft der "Heilenden Klänge"

Die Ursprünge des Heilens mit Klang  sind in den 5000 Jahre alten heiligen Schriften Indiens, den Veden, zu finden.

Dort heißt es:

"Gott formte den Menschen aus Ton - er verlieh jeden Menschen seinen ureigenen Klang".

 

Dieser individuelle Ton, diese individuelle Schwingung macht die jeweilige Persönlichkeit aus - "personare" - aus dem Griechischen stammend, bedeutet ja "tönen".

 

Nun, wenn ein Mensch durch seine verschiedenen herausfordernden Lebensumstände aus

seinem Gleichgewicht kommt, sozusagen aus seiner Mitte fällt, ist er "verstimmt" und Krankheit entsteht.

Hört ein aus der Harmonie geratener Mensch harmonische Klänge, geht er mit diesen in Resonanz, lässt Belastendes los und kommt auf diese Weise wieder in seine Mitte, wird gesund.

 

Auf diesem Wissen basierend, habe ich durch meine jahrelangen Erfahrungen in Ausbildungen, Seminaren und durch meine Klientenarbeit meine eigene Energetische Klangarbeit entwickelt.

  


 

Klanginstrumente, die ich für meine Arbeit verwende: 

 

Tibetische Klangschalen, Zimbeln, Zen - Assam - Klangschalen, Shanti, Kristallklangschalen, Feng - Gong, Tam Tam - Gong,

Djembe, Ocean Drum, Rainstick, Bordunleier, Seitenpsalter;

 

 

Meine Klanginstrumente sind therapiegeeignete, qualitativ hochwertige Arbeitswerkzeuge, die in ihren verschiedenen Tonfrequenzen harmonisierend auf Körper - Geist und Seele wirken.